Was sind Long-Tail Keywords?

.
23. Januar 2021
.
Lesezeit: 3 Minuten

    Long-Tail stammt aus dem Englischen und heißt übersetzt „langer Schwanz". Im Prinzip handelt es sich bei Long-Tail Keywords um spezifische Suchbegriffe, nach denen Nutzer in den Suchmaschinen nicht oft suchen. Aus diesem Grund sind sie im Online Marketing wenig umkämpft und häufig wirksamer. Beispielhaft hierfür sind die Kombinationen verschiedener Keywords.

    Warum Nischen Keywords (Long-Tail)?

    Bei einem Blick auf die Möglichkeiten im Marketing bekommen wir schnell den Eindruck, nur häufig verwendete Suchbegriffe sind lohnenswert. Doch wir brauchen mehr als nur einen banalen Blick auf die Perspektiven. Natürlich erzielen wir mit der Verwendung von generischen Keywords mehr Traffic auf der Website durch SEO, doch der Markt ist hart umkämpft.

    Auch das Ranking auf der ersten Ergebnisseite in den Suchmaschinen kennzeichnet sich durch großen Wettbewerb. Wir benötigen also einen großen Aufwand, um auf diese Weise so viel Traffic wie möglich zu generieren. Und das wird meist teuer und kostet zusätzlich sehr viel Zeit. Genau jetzt werden die Nischen Keywords interessant für uns, denn auch Long-Tails sind sehr wirksam und erfolgreich.

    Nischen Schlüsselwörter sind also eine kostengünstigere und durchaus effektvolle Option. Durch den speziellen Nischen Inhalt ist die Nachfrage in den Suchmaschinen nicht so groß und sie erzeugen weniger Traffic. Aus der Sicht der Nutzer, die wissen was sie wollen, sind Long-Tails für uns sehr interessant. Schauen wir uns eine Keyword-Recherche genauer an, dann finden wir Long-Tail Keywords, nach denen gesucht wird. Für Dich als Webseitenbetreiber ergibt sich ein überzeugender Nutzen. User, die in den Suchmaschinen lange Suchbegriffe eintippen, haben erfahrungsgemäß eine klar definierte Kaufabsicht. Am besten erklären wir das anhand eines Beispiels. Ein Immobilienmakler hat ein Haus in Frankfurt im Angebot und schaltet eine Anzeige mit dem Keyword “Haus kaufen”. Diese Anzeige ist nicht nur teuer, auch die Conversion Rate wäre niedrig. Schaltet der Makler alternativ eine Anzeige mit “Einfamilienhaus Frankfurt kaufen”, ist diese preiswerter und für die Zielgruppe besser geeignet. Positive Wirkung hat das auch auf die Conversion Rate.

    Long-Tail Keyword Beispiel. "Wie kann ich meine Webseite bei Google bekannt machen".

    Wie findest Du Long-Tail Keywords?

    Um mit Nischen Keywords erfolgreich zu sein, solltest Du auch Deine Webseite für Long-Tails optimieren. Der erste Schritt ist eine Keyword-Recherche, um entsprechende Keywords zu finden. Zu beachten ist hierbei ein angemessenes Suchvolumen und dass der Wettbewerb nicht zu groß ist. Speziell im Local SEO macht es natürlich Sinn, einen regionalen oder lokalen Zusammenhang zu erstellen. Dazu brauchst Du nur das Keyword mit dem Orts- oder Stadtnamen zu ergänzen. Bei der Nischen Optimierung solltest Du die Seiteninhalte mit passend zusammengestellten Keywords ausstatten. Auf diese Weise ist es für die Suchmaschinen einfacher, Deine Webseite entsprechenden Suchanfragen zuzuordnen. Du solltest trotz der Suchmaschinenoptimierung darauf achten, dass die Inhalte für den User einen Nutzen haben.

    Erfahre mehr: So funktioniert die Suchmaschinenoptimierung aus unserem Blog über SEO

    Wie passen Long-Tail Keywords zu einer SEO Strategie?

    Der Wettbewerb für die Suchergebnisse ist enorm groß. Vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen bringt es viel auf Long-Tails zu bauen. Die eigenen personellen und finanziellen Ressourcen werden geschont und trotzdem effektiv genutzt. Allerdings raten wir, dass Du nicht nur auf Long-Tail Keywords setzt. Eine ausgewogene Balance von allgemeinen und Long-Tail Keywords ist bei der Optimierung sinnvoll. So erzielst Du auf lange Sicht genug relevanten Traffic und zudem eine dauerhaft gute Conversion Rate.

    0151 283 51 298
    E-Mail schreiben
    Kontaktformular
    Top